Termine
Keine Termine
Unsere Partner

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch in diesem Jahr lud die Radsportabteilung des TSV Bremervörde die Mitglieder und auch aktive Radsportler aus benachbarten Vereinen zum „Anradeln“ ein. Bedingt durch das angekündigte sonnige Wetter fanden sich etliche Radsportler am vergangenen Samstag pünktlich um 11 Uhr beim Bootshaus am Gnattenberg ein.

Abteilungsleiter Michael Schmitz begrüsste kurz die Anwesenden und sogleich ging es unter seiner und der Führung von Michael Ürmösi auf die Runde. Gefahren wurden zwei Kilometervarianten - ca. 40 und 70 Kilometer - standen zur Auswahl - auf einer etwas abgewandelten Strecke unserer Huvenhoopspermanenten. Der ganze Konvoi an Radlern fuhr gemeinsam bis Sandbostel wo sich dann nach einem kurzen Stop die Gruppe aufteilte. Die 40 Kilometer Radler fuhren mit Michael Schmitz in einem weiten Bogen zurück zum Bootshaus - die 70 Kilometer Gruppe fuhr mit Michael Ürmösi weiter auf der Huvenhoopspermanenten in Richtung Glinstedt und von dort in einer größeren Runde zurück.

Nachdem beide Gruppen wieder am Bootshaus angekommen waren standen für alle Beteiligten Kaffee und Kuchen bereit. Von diesem Angebot wurde dann auch ausgiebig Gebrauch gemacht und alle Aktiven konnten sich prima stärken. Eine abschliessende Zählung ergab dann auch dass 42 Radsportler bei diesem „Anradeln“ dabei waren - so viel wie nie in den Jahren zuvor. Ein Top Ergebnis bei diesem frühen Event der Radsportabteilung des TSV Bremervörde. Gerne weiter so in der nun laufenden Saison und für die nächsten Termine, die schon bei vielen Aktiven auf dem Plan stehen. Allen voran unsere bevorstehende 11. RTF die am 12. Mai hier in Bremervörde von der Radsportabteilung veranstaltet wird.