Termine
Keine Termine
Unsere Partner

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am ersten Freitag im Dezember fand wieder einmal das traditionelle Gänseessen der Radsportabteilung des TSV Bremervörde statt. Der Abteilungsvorsitzende Michael Schmitz hatte zum Saisonabschlussessen in das Restaurant Quell in Nieder Ochtenhausen eingeladen und etliche Vereinsmitglieder folgten der Einladung. Nach einigen einführenden Worten und den Ausführungen über den aktuellen Stand der Vorstandsquerelen im TSV konnte Michael die alljährlichen  Ehrungen vornehmen und etliche Pokale und Urkunden an die aktiven Radsportler aushändigen. Es gab zahlreiche erste und vordere Plätze auf Bezirks- und Landesebene zu erwähnen und hervorzuheben. 

Die Damenmannschaft belegte mit 238 Punkten und 8961KM   Platz 1. auf Bezirks- und Landesebene

Die Männermannschaft belegte mit 683 Punkten und 25619 KM  Platz 1. auf Bezirks- und Landesebene

Das Mix Team belegte mit 706 Punkten und 26734 KM  Platz 1. auf Bezirks- und Landesebene

 Auch etwas Statistik aus den vergangenen Jahren der Radsportabteilung kam zur Erwähnung. So wurden in den letzten Jahren etliche zigtausend Kilometer aller Aktiven der Radsportabteilung auf dem Rennrad bei diversen RTF’s und Radsportveranstaltungen zurück gelegt.

Zu guter Letzt wurde dann auch noch eine Verabschiedung vorgenommen. Unser langjähriges Abteilungsmitglied Christian Hohberg wird zum Ende des Jahres den TSV Bremervörde und somit auch unsere Radsportabteilung verlassen. Grund genug ihm für die jahrelange Treue zu danken. Ebenso galt der Dank auch für die gute Betreuung unser Homepage durch Christian. Hier wurde zwar ein Nachfolger gefunden - aber dennoch wird Christian in unseren Reihen und bei Ausfahrten fehlen.

Nach diesem eher offiziellen Teil zum Saisonabschluss folgte dann aber auch der eher gemütliche Teil der Veranstaltung. Das beliebte Gänseessen wurde sodann eingeläutet und es gab auch diesmal wieder eine opulent gedeckte Tafel mit leckeren Speisen und Getränken. Alle Anwesenden waren  sich nach dem Essen und im Abschluss einig - dass es auch in diesem Jahr wieder eine top Saison und ein ebenso top Abschlussessen war. Gerne wieder und alles Gute sowie eine unfallfreie sonnige Saison für 2018.