Termine
Keine Termine
Unsere Partner

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung am 9. Januar 2015 konnte der  bisherige Vorstand der Radsportabteilung auf ein erfolgreiches Jahr 2014 zurückblicken. Angefangen von der gut besuchten eigenen RTF Radsportveranstaltung im Mai des Jahres bis hin zu den ersten und zweiten Plätzen im Bezirksradsportverband für die Damen und Herren der Radsportabteilung des TSV Bremervörde, konnte der Vorstand viel Positives berichten.Eine ausgeglichene und recht lange Saison, bedingt durch die milden Temperaturen bis in den späten Herbst hinein, ließen die Radsportler viele Trainings- und auch RTF- Fahrtenkilometer zurücklegen.Es gab auch nur geringfügige Veränderungen in der Mitgliederzahl und die aktiven Mitglieder hatten eine Menge Sport und Spaß an diversen Veranstaltungen die gemeinsam im nahen und auch weiteren Umland besucht wurden. Ebenso kamen auch die Vereinsinternen Treffen und gemeinsame Aktivitäten außerhalb des Radsports nicht zu kurz.

Im weiteren Verlauf der Versammlung kam es dann nach den Grußworten des Ersten Vorsitzenden des TSV Bremervörde Jörg Möller auch zu den obligatorischen Wahlen. Dadurch das  sowohl der erste Vorsitzende Gerd Wiemer sowie sein Stellvertreter und Pressewart Wilfried Stelling als auch Festwartin Anne Buck nach über 13 Jahren nicht mehr für die Vorstandsarbeit zur Verfügung stehen, mussten diese und auch andere wechselnde Posten neu besetzt werden.

Im Bild der neu gewählten Vorstand der Radsportabteilung des TSV Bremervörde.

Erster Vorsitzender:- Michael Schmitz; Zweiter Vorsitzender und Schriftwart:- Axel Loos;             Kassenwart:- Gert Thoben; RTF Wart:- Michael Ürmösi; Pressewart:- Holger Engelmann;               Festwarte(in):- Linda Tietjen / Conny Waarsing; Beisitzer:- Dieter Heine;                                        Kassenprüfer:- Manfred Marten / Ulli Wilkniss

Die Wahlen erfolgten recht zügig, einvernehmlich und auch einstimmig- die Chemie in der Abteilung und unter den Mitgliedern scheint somit recht stimmig zu sein und der nun neu gewählter Vorstand kann in die neue Saison  2015 starten.

Zum Schluss noch ein Wort des Dankes an die Ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder  Anne, Wilfried und Gerd-  alle bleiben der Abteilung ja erhalten. Nur das sie ab jetzt - um es mal radsportlich auszudrücken-  ein wenig mehr im Windschatten genießen werden-  es sei ihnen gegönnt.Dank für über 13 Jahre aktiver Vorstandsarbeit in denen es gelungen ist, aus einer losen Gruppe Radsportinteressierter eine Abteilung und eine homogene Truppe von zeitweise mehr als 50 Mitglieder mit einheitlichen Trikots und Helmen und auch mit diversen sportlichen Einzelerfolgen zu schmieden. Danke auch unseren Sponsoren für ihre Unterstützung.

 

 

Herauszuheben sicher der charismatische Gerd Wiemer der mit seinem  Enthusiasmus, seiner Erfahrung und auch seinen Beziehungen zur deutschen Radsportszene maßgeblichen Anteil daran hat. Ein Mann der den Radsport lebt wie kein Anderer.   Danke Gerd!!!