Termine
Keine Termine
Unsere Partner

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Sonntag, den 18.08 wurden in Osnabrück die niedersächsischen Landesverbandsmeisterschaften in der Disziplin Berg ausgetragen. Lars Bartlau konnte sich in der Klasse Elite Männer die Silbermedaille sichern. Nachdem der Bremervörder diese Saison bereits die Goldmedaille im Zeitfahren und die Silbermedaille auf der Straße erlangt hat, musste sich Lars Bartlau erneut Jürgen Rodenbeck vom RSC Wunstorf geschlagen geben, der bereits im Straßenrennen diebesseren Beine hatte.

Am Sonntag musste eine 2,2km lange Runde 20 Mal absolviert werden, was insgesamt 1200 Höhenmeter auf 44,3 Kilometern ergab, die der Sieger mit einem Schnitt von 33,4 km/h bewältigte. Schon in der ersten Runde griff der im ersten Elite-Jahr fahrende Marcel Fröse vom TuS Zetel an und konnte schnell einen 10 Sekunden Vorsprung auf das Feld herausfahre. In der vierten Runde konnten mit Jürgen Rodenbeck, Fabian Schuppert und Lars Bartlau drei Fahrer nach vorne aufschließen. Auf Ansage startete am Ende der 10. Runde Jürgen Rodenbeck seinen Angriff und konnte sich tatsächlich von seinen Mitstreitern lösen. Einzig Marcel Fröse war in der Lage, die Verfolgung aufzunehmen. Lars Bartlau gelang es noch in der vorletzten Runde Fabian Schuppert einzuholen, sodass er als insgesamt dritter auf den zweiten Platz in der Wertung der Eliteklasse Männer kam.
Bereits eine Woche zuvor in Steinhude demonstrierte der neue und alte Bergmeister aus Wunstorf seine Form und landete vor Lars Bartlau auf dem zweiten Platz.