Termine
Keine Termine
Unsere Partner

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lars Bartlau konnte am Samstag die „53ste Ronde van Hoogeveen“ als Solist gewinnen. Auf regennasser Strecke entstand bereits nach 15 km aus einem Sturz heraus eine zweiköpfige Spitzengruppe, die sich Runde für Runde gegen das Feld behaupte und einen Vorsprung von 25 Sekunden herausfuhr. Lars Bartlau konnte sich nach 70 km von seinem letzten Begleiter lösen und absolvierte die letzten 10 km als Solist. Sein Teamkollege Christoph Haxsen vom „Team Bremen“ verpasste das Podium im Sprint aus dem Hauptfeld nur knapp und konnte sich über einen 4ten Platz freuen. Bereits am Freitag konnte Lars beim renommierten Rundstreckenrennen „Lus van Roden“ über 100 km einen achten Platz herausfahren. Hierbei attackierte er in der vorletzten Runde aus einer 15 köpfigen Verfolgergruppe heraus und schaffte es den knappen Vorsprung ins Ziel zu retten.