Otto Meyerhoff auf dem Podest.Das Rennen wurde auch für die Deutsche Meisterschaft gewertet. Am Start waren die Nationalmannschaften Niederlande, Frankreich, Italien, Polen, Belgien, Österreich, Schweiz, Deutschland.Otto Meyerhoff von der Radsport-Abteilung des TSV Bremervörde startete in der Deutschen Nationalmannschaft. Es waren insgesamt 60 Fahrer am Start.Die Strecke war ein sehr anspruchsvoller Rundkurs über 11 Km. Zum Ziel führte eine ca. 2 Km Steigung mit 17%. Es mußten 6 Runden gefahren werden. Wie erwartet wurde es ein kampfbetontes Rennen. Nach der 4.Runde setzte sich eine Spitzengruppe mit 5 Fahrern ab in der u.a. die Favoriten Kollaschek und Hess(Deutschland) vertreten waren. In der sechsköpfigen Verfolgergruppe waren 6 Fahrer, u.a. Otto Meyerhoff, dicht gefolgt vom Hauptfeld.Die fünfköpfige Spitzengruppe zerfiel in der letzten Runde und O.Meyerhoff löste sich aus der Verfolgergruppe und fuhr auf Rang fünf. Das bedeutete gleichzeitig 3.Platz/Bronze bei der Deutschen Meisterschaft.

Ergebnis:
Günther Lindner -- Schweiz
August Gutierrez – Frankreich
Hubert Kollaschek – Deutschland – Deutscher Meister
Rainer Hess -- Deutschland – DM 2.Platz
Otto Meyerhoff -- Deutschland – DM 3.Platz