Berlin war für 15 aktive Mitglieder und ihre Begleiter der Radsport-Abteilung desTSV Bremervörde eine Reise wert. Am Sonnabend stand morgens eine RTF in Buckow im Süden Berlins auf dem Programm, wobei die Rennradler außer vielen RTF-Punkten für 72 bzw. 114 oder 152 Km auch noch einen Pokal für den zweitstärksten Verein bekamen.

Der Tag wurde mit einer Fahrt auf der Spree durch Berlin abgerundet. Das Highlight war dann am Sonntag die Veranstaltung der Berliner Feuerwehr. Mit Polizeischutz ging es auf gesperrten Straßen und Autobahnen (!) in Dreierreihen über 71 Km bzw. 112 Km durch Berlin. Die faszinierende Strecke ging u. a. durch die Innenstadt über die Museumsinsel,Hauptbahnhof, Regierungsviertel, Unter den Linden,vorbei am Brandenburger Tor, Olympiastadion zum Siemensdamm. Alle Teilnehmer waren begeistert von der Veranstaltung. Durch eine Hauptstadt wie Berlin ohne Ampelstopp zu fahren war schon eine kleine Sensation.