Am Wochenende 06.09/07.09.2008 waren die TSV Radsportler wieder einmal sehr erfolgreich unterwegs.

Samstags fand in Bremen im Rahmen der Deutschland Tour ein Zeitfahren für Jedermänner statt. Am Start waren in der Masterklasse 2 Uwe Dauter, Marten Lindemann und Michael Scholz, in der Masterklasse 3 startete Otto Meyerhoff. Uwe Dauter belegte den 15.Platz, Marten Lindemann belegte Platz 9 und Michael Scholz fuhr auf den hervorragenden 5.Platz. Noch besser konnte sich Otto Meyerhoff in Szene setzen, der in der Masterklasse 3 einen souveränen Sieg heraus fuhr.

Am Tag darauf startete Jens Stelling bei den Vattenfall Cyclassics in Hamburg. Über die Distanz von 105 Km konnte er unter 8882 Teilnehmern einen respektablen 105.Platz erreichen.

Ebenfalls am Sonntag fanden die Niedersachsen-Meisterschaften im Bergfahren statt. Hier war Uwe Dauter bei den Master 2 am Start.Er belegte den 12.Rang.

Für die Krönung dieses Wochenendes sorgte Otto Meyerhoff. Er startete am Sonntag in Ootmarsum/Niederlande bei den Weltmeisterschaften der Bäcker, Konditoren und Confiseure. In der Klasse Master 3 waren Nationalteams aus Belgien, der Schweiz, Italien, Frankreich, Luxemburg, den Niederlanden und Deutschland am Start.

Auf einer stark windanfälligen 5,5 km Rundstrecke mussten 10 Runden, 55 Km, gefahren werden. Bei Hälfte der Distanz bildete sich eine Spitzengruppe von 10 Fahrern, die den Sieg unter sich ausmachte. Den Spurt gewann der Schweizer Gerhard Jaun vor Gerhard Kolaczek(Deutschland, Platz 3 ging an Roland Wildi (Schweiz). Otto Meyerhoff fuhr äußerst knapp am Podium vorbei und belegte einen hervorragenden 4.Platz