MichaelScholz (43 J.)startet in diesem Jahr nicht nur für die Radsportabteilung des TSV Bremervörde sondern auch für das Team Westpoint, einer radsportbegeisterten Gruppe Niedersächsischer Rennradfahrer. Sie verzeichneten Erfolge beim Weser-Ems-Cup, dem größten Event für Hobby-Fahrer in Norddeutchland. Im Jahr 2007 werden 12 Rennen gefahren.

Am Bramscher Berg konnte M. S. auf einem welligen Rundkurs den 4.Platz in der Seniorenwertung belegen. Beim darauf folgenden Rennen in Lohne konnte er hinter dem dominierenden Henri Tiel immerhin den zweiten Platz belegen.

Surwold war der Startort des nächsten Rennens:
Ein Rundkurs mit einer langen Steigung vor dem Ziel. Im entscheidenden Moment im Hauptfeld "eingebaut" mußte M.S. wieder einmal H. Tiel ziehen lassen. So blieb nur der 5.Platz für ihn.

Das M. Scholz ein guter Zeitfahrer ist, konnte er in Bramsche (4. Rennen/Einzelzeit fahren) beweisen. Auf der nicht leicht zu fahrenden Strecke konnte er wieder den zweiten Platz in der gut besetzten Seniorenklasse erringen.

Nach den ersten 4 Rennen liegt M. Scholz in der Gesamtwertung der Senioren auf dem zweiten Platz. Eine gute Ausgangsposition für das Podium in der Endabrechnung.