Bei der Preisverleihung " Sterne des Sports "  in der Volksbank Bremervörde konnte die Radsport-Abeilung einen zweiten Platz belegen. Die Veranstaltung war die dritte dieser Art, veranstaltet vom Kreissportbund und den Volksbanken des Landkreises.  Der Sieger des Wettbewerbes hat sogar die Möglichkeit, auf Landes- und Bundes-Ebene weiter zu kommen. Vom VB-Regionaldirektor Frank Wassermann, Marketingleiter Sascha Ringe und dem KSB-Vorsitzenden Werner Hölldobler wurde das Engagement der Abteilung für das Projekt "Radtouristikfahrt"  mit dem  Stern des Sports in Bronze belohnt. Abteilungsleiter Gerd Wiemer konnte die Auszeichnung,  verbunden mit einem erfreulichen Preisgeld,  entgegennehmen: "Das passt zum 10-jährigen Bestehen der Abteilung" war sein Kommentar. Axel Loos erläuterte dazu den hohen Personalaufwand und das große Engagement der Radsportabteilung bei der Durchführung der RTF. Den ersten Platz belegt der TSV Kirchwalsede (Projekt "Integration") belegen. Den dritten Platz erreichte der TSV Ebersdorf.

Das Bild wurde freundlicherweise von der BREMERVÖRDER ZEITUNG zur Verfügung gestellt.